Wildgärtner Freude Bienenhaus Insektenhotel von Neudorff

    43,23 € 43,23 € 43.230000000000004 EUR

    43,23 €

    Diese Kombination existiert nicht.

    In den Warenkorb
    Jetzt kaufen

    Nisthilfe für viele Wildbienenarten
    Das Bienenhaus bietet Wildbienen Hohlräume in unterschiedlichen Durchmessern an: das sind zum einen Bohrungen mit 4 und 8 mm Durchmesser in Hartholzblöcke aus heimischer Buche sowie stabile Pappröhrchen mit 6 mm Durchmesser. Es werden unterschiedliche Wildbienenarten wie z.B. die Gehörnte und Rote Mauerbiene im zeitigen Frühjahr angelockt, im Spätfrühling und Sommer können sich auch Löcherbienen, Scherenbienen oder die Platterbsen-Mörtelbiene dazugesellen. Auch solitär lebende Wespenarten, darunter viele nützliche, die Jagd auf Schädlinge machen, nehmen die Nisthilfe gerne an.


    Preis inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
    kostenloser Versand ab 100,00 Euro
    Lieferung in 2-3 Tagen (AT - Ausland abweichend

    Wildbienen fördern 

    Wildbienen sind wichtige und überaus fleißige Bestäuber im Hausgarten und auf Streuobstwiesen, sie sichern Ernteerträge, verbessern die Fruchtqualität und tragen zum Überleben unzähliger Wildpflanzen bei. Eine Vielzahl der solitär lebenden Wildbienen sind Hohlraumbesiedler, die zur Anlage ihrer Brutzellen Durchmesser wählen, die optimal zu ihrer Größe passen. Energie- und Materialaufwand werden dadurch so gering wie möglich gehalten. Da Wildbienen kein Volk zu verteidigen haben, sind sie auch sehr friedlich. Als Vertreter der sogenannten Stechimmen besitzen die Weibchen zwar einen Wehrstachel, diesen benutzen sie aber in den seltensten Fällen. Zudem ist der Stachel bei den meisten Arten so klein ausgeprägt, dass die zähe, menschliche Haut damit nicht durchdrungen werden kann. 


    Nisthilfe für viele Wildbienenarten 

    Das Bienenhaus bietet Wildbienen Hohlräume in unterschiedlichen Durchmessern an: das sind zum einen Bohrungen mit 4 und 8 mm Durchmesser in Hartholzblöcke aus heimischer Buche sowie stabile Pappröhrchen mit 6 mm Durchmesser. Es werden unterschiedliche Wildbienenarten wie z.B. die Gehörnte und Rote Mauerbiene im zeitigen Frühjahr angelockt, im Spätfrühling und Sommer können sich auch Löcherbienen, Scherenbienen oder die Platterbsen-Mörtelbiene dazugesellen. Auch solitär lebende Wespenarten, darunter viele nützliche, die Jagd auf Schädlinge machen, nehmen die Nisthilfe gerne an. 


    Wird bevorzugt von folgenden Wildbienen als Nisthilfe angenommen:

    • Rote Mauerbiene (Osmia bicornis)

    • Gehörnte Mauerbiene (Osmia cornuta)

    • Schöterich-Mauerbiene (Osmia brevicornis)

    • Platterbsen-Mörtelbiene (Megachile ericetorum)


    Anmerkung 

    • an einem sonnigen, wind- und regenschützten Ort aufstellen oder -hängen

    • für festen Stand sorgen, das Bienenhaus sollte bei starkem Wind nicht schwanken

    • Ausrichtung: mit der offenen Seite nach Süden, Südwest oder Südost

    • Nisthilfe ganzjährig draußen belassen, um ein vorzeitiges Schlüpfen der Wildbienen zu vermeiden

    • Nicht mit Lack, Farbe oder Öl behandeln


    Abmessungen 

    (H x B x T) ca. 46 x 28 x 12,5 cm 


    ©biohelp Garten & Bienen


    This is a preview of the recently viewed products by the user.
    Once the user has seen at least one product this snippet will be visible.

    Recently viewed Products

    368 4005240030042 Neudorff